Zertifiziert nach QEP

Prof. Wacker

Dr. Felgner

Dr. Franz

Institut für Hämatopathologie

Lymphknoten und Lymphom Konsultation

Datenschutzerklärung des Instituts für Hämatopathologie Kiel

Weil wir Ihre persönlichen Daten respektieren und schützen

1. Vorwort

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie an die Regeln der EU-Datenschutzgrundverordnung. Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden: Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Nutzung persönlicher Daten

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet das im Klartext, dass wir diese z.B. erheben, speichern, nutzen, übermitteln, sperren oder löschen. Persönliche Daten werden erhoben, wenn sie mit uns in Kontakt treten, z.B. als Patient, ärztlicher Einsender oder Lieferant. Das heißt: Insbesondere, wenn wir Ihr Material zu Untersuchung bekommen, sie als ärztlicher Einsender unser Versandmaterial anfordern oder mit uns in geschäftlicher Beziehung stehen. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Untersuchung oder Geschäftsbeziehung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

E-MAIL:

Sollten Sie sich per Email an uns wenden, wird Ihre Mail vertraulich behandelt. Ihre Mail und die Antwort, die Sie von uns erhalten, werden vorübergehend vorgehalten, soweit es der Fortgang der Korrespondenz erforderlich erscheinen lässt. Emails und Ihre damit verbundenen persönlichen Daten werden nach 10 Jahren gelöscht.

BRIEFPOST:

Wenn Sie sich per Briefpost an uns wenden, wird Ihre Postadresse nur insoweit gespeichert, wie es zur Erfüllung Ihres Anliegens erforderlich ist. Auch die Briefpost wird vertraulich behandelt. Schriftliche Unterlagen werden nach 10 Jahren gelöscht.

TELEFON/FAX:

Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren werden eventuell am Telefon Ihr Name und Ihre Anschrift erfasst, damit wir Ihnen gegebenenfalls Unterlagen, Material oder den Befund zuschicken können. Ausdrucke im FAX-Gerät werden den Patientenunterlagen zu sortiert. Kontaktdaten sowie auch Patientendaten werden frühestens nach 10 Jahren auf Wunsch gesperrt.

AUSNAHMEN:

Sollten Sie eine Speicherung Ihrer Daten (Befund, Adresse) ausdrücklich wünschen, weil sie z.B. auf eine lückenlose Befund-Anamnese zurückgreifen möchten oder kontinuierlich Informationen von uns erhalten wollen, speichern wir sie, solange Sie es möchten. Sie haben jederzeit das Recht auf Widerruf.

3. Auskunft, Löschung, Sperrung

Gemäß geltendem Gesetz haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der angegebenen Adresse an uns, insbesondere an unsere Datenschutzbeauftrage Frau Baumert wenden.

4. Server-Log-Files

Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Clienten (Dateiname und URL). Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

5. Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

6. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte über unsere Kontakt-Seite an uns.

7. Datenschutzbeauftragte

Anne Baumert
E-Mail: abaumert@haematpathologie-kiel.de

webdesign by pepesale